Telefon: +49 (331) 24 34 10 30  -  eMail: info@autorechtaktuell.de

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 29/2024

1. Sachverständigenrisiko gilt nicht bei Klage aus Abtretung, trotzdem volles Honorar ohne Beweisaufnahme zugesprochen
2. Die merkantile Wertminderung in der aktuellen Rechtsprechung
3. Unfallbedingte Mietwagenkosten und deren Schätzung, Relevanz vor im Prozess vorgelegte Onlineangebote

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 28/2024

1. Kein verweis auf günstigere Werkstatt bei tatsächlicher Reparatur
2. Anforderungen an die Schadenminderungspflicht bei der Verwertung eines finanzierten Unfallfahrzeugs – kein „Sonderwissen“ bei der Bank
3. Schätzung erforderlicher Mietwagenkosten, Klage aus abgetretenem Recht
4. Kein Inflationsaufschlag, dafür aber ergänzende Stellungnahme erforderlich

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 27/2024

1. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger
2. Erforderlichkeit eines Gutachtens trotz Kostenvoranschlag und Reparaturfreigabe
3. BVSK-Honorarbefragung einschlägig – auch ohne Zugehörigkeit zum Verband
4. Schätzung erforderlicher Mietwagenkosten bei fehlenden Daten in einer Schätzgrundlage – Nebenkosten (Winterreifen, Haftungsreduzierung, Zustellung und Abholung) zugesprochen

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 26/2024

1. Corona-Desinfektionskosten bei Unfallreparatur - Geschädigte zur Plausibilitätskontrolle verpflichtet
2. Nutzungsausfall auch für ältere Pkw
3. Kein Bestreiten der grundsätzlichen Erforderlichkeit nach anteiliger Regulierung
4. Sachverständigenhonorar erforderlich

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 25/2024

1. Regressverfahren gegen Sachverständigen mit mäßigem Erfolg für die Versicherung
2. Inkonsequente Ausführungen zum Sachverständigenhonorar
3. Erschütterung der Schätzgrundlage bei Geltendmachung restlicher unfallbedingter Mietwagenkosten vor Gericht

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 20/2024

1. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger
2. Sachverständigenhonorar erforderlich – allerdings nur nach Minimalwert des Honorarkorridors
3. Schätzung des erforderlichen Sachverständigenhonorars nach BVSK HB V
4. Mietwagenkosten nach Unfall, Schätzung der ortsüblichen Mietwagenkosten bzw. Relevanz von Vermittlungsangeboten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 19/2024

1. Beim Restwert kommt es auf die Regionalität an; Sachverständigenkosten dürfen sich an der Schadenhöhe orientieren
2. Mietwagenkosten nach Fracke-Methode
3. Auch ohne BVSK-Zugehörigkeit ist die BVSK-Honorarbefragung anwendbar

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 18/2024

1. Die BVSK-Honorarbefragung ist taugliche Schätzgrundlage
2. Gutachtenhonorar orientiert sich an der Schadenhöhe und nicht an einem geschätzten Zeitaufwand
3. Kein Verweis auf geringere Stundenverrechnungssätze bei 15 km Entfernung
4. Mietwagenkosten nach Unfall, Kosten der Haftungsreduzierung sind auch bei nicht vollkaskoversichertem Geschädigten-Fahrzeug zu erstatten, Kosten für Zustellung und Abholung des Mietwagens und Winterbereifung zugesprochen, Eigenersparnisabzug 10 %

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 17/2024

1. Zum Umfang der Schadenersatzpflicht
2. BVSK-Honorarbefragung ist geeignete Schätzgrundlage für das erforderliche Honorar, auch für Gutachter, die nicht Mitglied im Verband sind
3. Schätzung unfallbedingter Mietwagenkosten - Anforderung an wesentlich günstigere Vergleichsangebote

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 16/2024

1. Werkstattrisiko wird zum Sachverständigenrisiko
2. Beschaffenheitsvereinbarung bei Oldtimer kontra Gewährleistungsausschluss
3. Unseriöse Restwertgebote eines Versicherers sind unbeachtlich
4. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger