Telefon: +49 (331) 24 34 10 30  -  eMail: info@autorechtaktuell.de

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 46/2019

1. Abgasskandal – Haftung wegen vorsätzlicher, sittenwidriger Schädigung
2. Montage- und Demontagearbeiten gehören nicht zum Grundhonorar des Sachverständigen
3. AG Brühl spricht restliche Mietwagenkosten zu
4. Anspruch auf Mehrkosten für die Fahrzeugverbringung

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 45/2019

1. Nutzungsausfall bei Kfz-Haftpflichtschaden – verlängerte Ausfalldauer
2. Eigenreparatur des Geschädigten (Werkstatt) – Anspruch auf Unternehmergewinnaufschlag
3. AG Cochem spricht restliche Mietwagen zu und bestätigt den Schwacke-Automietpreisspiegel
4. Grundhonorar und Abtretung sind nicht zu beanstanden

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 44/2019

1. Fahrzeugkauf – Vorlage einer Prüfbescheinigung (zur bestandenen Hauptuntersuchung nach luxemburgischem Recht) führt nicht zur Beschaffenheitsvereinbarung des verkehrssicheren Zustands gemäß StVZO
2. Kein Rücktritt bei unzulässiger Abschalteinrichtung des Motors EA 189 EU5 ohne vorherige Fristsetzung; keine Anfechtung gegenüber dem Autohaus
3. Anspruch auf Erstattung des vollen Wiederbeschaffungsaufwandes
4. BVSK-Honorarbefragung ist taugliche Grundlage für die Bemessung des Sachverständigenhonorars

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 43/2019

1. Gebrauchtwagenkauf – Beschaffenheitsvereinbarung bei „Tachomanipulation“
2. Eigenreparatur des Geschädigten (Autohaus) – keine Beeinträchtigung des Anspruchs auf Geldersatz
3. Verbringungskosten, Kosten der Endreinigung sowie Kosten der Konservierung bestätigt
4. Sachverständigenhonorar nach Abtretung in voller Höhe erstattbar

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 42/2019

1. Gebrauchtwagenkauf vom Händler und Bösgläubigkeit des Erwerbers aufgrund Haltereintragung im Fahrzeugbrief
2. Zur Erstattungsfähigkeit restlicher Reparaturkosten
3. Verschulden für Verzögerungen bei der Reparatur
4. Weitere Mietwagen- wie auch Reparaturkosten zugesprochen

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 41/2019

1. LG Berlin schätzt nach Schwacke
2. Fahrzeugkauf übers Internet nicht zwingend ein Fernabsatzgeschäft
3. Fehlende Aktivlegitimierung des Sachverständigen
4. Indizwirkung einer bezahlten Rechnung

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 40/2019

1. Abweichende Kilometeranzahl bei Gebrauchtwagen als Sachmangel
2. Restliche Sachverständigenkosten zuerkannt
3. Geschädigter muss sich nicht auf günstigere Referenzwerkstatt verweisen lassen
4. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger (Ersatz von Verbringungs- und Reinigungskosten)

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 39/2019

1. Haftpflichtreparaturschaden mit Leasingfahrzeug und Ersatz von Umsatzsteuer
2. Kein Rücktritt bei unzulässiger Abschalteinrichtung des Motors EA 189 EU5 ohne vorherige Fristsetzung; keine Anfechtung gegenüber dem Autohaus
3. Unbegründete Kürzungen der gegnerischen Haftpflichtversicherung (Probefahrt-, Reinigungs-, Sachverständigen- und Mietwagenkosten)
4. Versicherung schuldet vollständige Reparaturkosten, Schätzung der Mietwagenkosten nach Schwacke

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 38/2019

1. Gutgläubiger Erwerb eines vom Leasingnehmer unterschlagenen Fahrzeugs
2. BVSK-Honorarbefragung ist taugliche Schätzgrundlage
3. Zur Erstattung restlichen Schadenersatzes
4. AG Stuttgart-Bad Cannstatt schätzt nach Schwacke und spricht Mietwagenkosten in Höhe von 1.355,55 € zu

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 37/2019

1. Inzahlungnahme eines Gebrauchtwagens bei Neufahrzeugkauf – Gewährleistungsausschluss
2. Keine Erstattung von Gutachterkosten bei verschwiegenen Vorschäden
3. Keine Abrechnung nach Normaltarif, wenn der Geschädigte keine Kreditkarte hat
4. Geschädigter muss sich nicht auf günstigere Referenzwerkstatt verweisen lassen