Telefon: +49 (331) 24 34 10 30  -  eMail: info@autorechtaktuell.de

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 23/2020

1. Zur Erstattung der Kosten eines Richtwinkelsatzes und restliche Mietwagenkosten bei Unternehmerfahrzeug
2. Sachverständigenhonorar ist auch bei geringem Schaden zu erstatten, wenn der Geschädigte ein Gutachten für erforderlich halten durfte
3. Gebrauchtwagenkauf – Fehlender zweiter Fahrzeugschlüssel als Sachmangel
4. Kosten für Probefahrt und Verbringung sind zu erstatten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 22/2020

1. BGH bestätigt Schadensersatzanspruch gegen VW aufgrund sittenwidriger Schädigung
2. Werbung für einen gebrauchten Golf im Internet mit unzutreffendem Kilometerstand ist wettbewerbswidrig
3. Sachverständigenhonorar kann trotz Abtretung an den Sachverständigen vom Geschädigten eingeklagt werden
4. Zum Auskunftsanspruch des Haftpflichtversicherers 

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 21/2020

1. Reparaturkosten innerhalb der 130% Grenze sind zu erstatten 
2. Gebrauchtwagenkauf – Schadenersatzanspruch aus Sachmangel wegen defekter Sonnenjalousie
3. Schätzung erforderlicher Mietwagenkosten nach Schwacke plus Aufschlag, verlängerte Anmietdauer gerechtfertigt
4. Indizwirkung der beglichenen Rechnung begründet Sachverständigenhonorar

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 20/2020

1. Brandschaden am Kfz – Anforderung an den Vortrag zu Vorschäden im Prozess
2. Restliche Reparaturkosten sind zu erstatten 
3. Sachverständigenhonorar ist anhand der BVSK-Honorarbefragung zu ermitteln
4. Werkstatt- und Prognoserisiko liegt bei Schädigerversicherung, Erstattung gekürzten Fahrzeugschadens nach Reparatur, Bereitstellungkosten und Kosten der Rechnungsprüfung erstattbar

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 19/2020

1. Fiktive Schadenabrechnung und Verweisung auf günstigere Werkstätten – auf welchen Zeitpunkt kommt es an?
2. Aktivlegitimation des Unfallgeschädigten und Relevanz von Altschäden bei der Bestimmung der Schadenhöhe
3. Aktivlegitimation und Honoraranspruch
4. Zur Anrechnung eines Restwerts bei Weiternutzung des Fahrzeugs 

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 18/2020

1. Verkäufer eines Gebrauchtwagens ist für die individualvertragliche Vereinbarung einer Verjährungsverkürzung beweispflichtig, Zulässigkeit einer Klausel in den AGB zur Verjährungsverkürzung
2. Haftung des Kfz-Sachverständigen für fehlerhaftes Gutachten
3. Anspruch auf Zahlung restlichen Sachverständigenhonorars
4. Schätzung erforderlicher Mietwagenkosten anhand Schwacke zuzüglich Nebenkosten (Haftungsreduzierung, Zustellung und Abholung)

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 17/2020

1. Dieselskandal – Kein Anspruch des Käufers auf Schadensersatz wegen gesetzeswidriger Abschalteinrichtung bei Kfz-Kauf erst nach Bekanntwerden der Problematik im Herbst 2015
2. Veranlassung zur Klageerhebung wenn der Versicherer erst im Prozess auf eine günstigere Werkstatt verweist 
3. Erstattungspflicht pauschal berechneter Fahrtkosten
4. Geschädigter darf auf die Restwertermittlung des Sachverständigen vertrauen

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 16/2020

1. Ermittlung des Nutzungsvorteils bei Rückabwicklung eines Finanzierungsleasingvertrags
2. Restliches Honorar ist zu erstatten
3. Verbringungskosten sind zu erstatten
4. Erstattung von Mietwagenkosten, strittige Anmietdauer

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 15/2020

1. Rechtsmangel bei Gebrauchtwagenkauf
2. Mietwagenkosten nach Verkehrsunfall – Anmietdauer (65 statt 6 Tage) und zulässige Schätzung nach „Fracke“, pauschaler Aufschlag denkbar und Nebenkosten bestätigt
3. Abgasproblematik – Anspruch gemäß § 826 BGB auf Rückabwicklung des Vertrags gegen den Hersteller, da bereits eine ungewollte Verpflichtung aufgrund Täuschung einen Schaden bei Vertragsschluss entstehen lässt
4. Sachverständigenhonorar bei subjektiver Schadenbetrachtung

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 14/2020

1. Gebrauchtwagenkauf – Schadenersatzanspruch aus Sachmangel wegen Getriebeschaden 
2. Kosten für Reparaturablaufplan sind zu erstatten
3. Anspruch auf Zahlung restlichen Sachverständigenhonorars
4. Erstattung von Mietwagenkosten bei geringer/unbekannter Fahrleistung, Mittelwertschätzung zzgl. Nebenkosten, Eigenersparnisabzug 5 %