Telefon: +49 (331) 24 34 10 30  -  eMail: info@autorechtaktuell.de

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 28/2018

1. Keine Minderung beim Abgassachmangel
2. Unfallschaden an einem verkauften Gebrauchtwagen und Nachbesserungsrecht des Verkäufers bzw. Voraussetzungen eines arglistigen Verschweigens von Unfallschäden auf Händlerseite
3. Erstattbarkeit von Mietwagenkosten nach einem Verkehrsunfall – Schätzung nach "Fracke"
4. BVSK-Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage, Kosten einer Reparaturbestätigung sind erstattungsfähig

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 27/2018

1. Rücktrittsrecht beim Abgassachmangel
2. Bagatellschadengrenze liegt bei 700,00 €
3. Zur Abrechnung auf Totalschadenbasis
4. Verbringungskosten sind vollumfänglich zu erstatten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 26/2018

1. VW-Abgasproblematik – Klage gegen Händler und Hersteller vor demselben Gericht möglich
2. Ein ca. sechs Wochen zum Straßenverkehr zugelassenes Fahrzeug mit einer Laufleistung von ca. 3.300 km ist kein Neuwagen mehr
3. Vertrauen in die Schadenfeststellung des Sachverständigen
4. Zur Kürzung von Nebenkosten
5. Kfz-Haftpflichtschaden – konkrete Verbringungskosten zum Lackierer in Höhe von 230,00 € netto bestätigt

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 25/2018

1. Kein Nachlieferungsanspruch, wenn Fahrzeug nicht mehr produziert wird
2. Erstattbarkeit von Kosten für den An- und Abmeldeservice des Kfz-Betriebs nach einem Totalschaden, Ersetzbarkeit und Angemessenheit von Standkosten
3. Verweis auf günstigere Stundenverrechnungssätze zulässig, Beilackierungskosten sind zu erstatten.
4. Ein Geschädigter muss nicht auf höheres Restwertangebot der Versicherung warten
5. BVSK-Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 24/2018

1. Rücktritt setzt angemessene Frist zur Nachbesserung voraus
2. Sachmangel beim Gebrauchtwagenkauf – Aufklärungspflichten des (privaten) Verkäufers und Angaben zur Anzahl der Vorbesitzer
3. Rücktrittsvoraussetzungen beim Abgassachmangel
4. Angemessenes Sachverständigenhonorar ist zu erstatten
5. Kosten einer Probefahrt sind erstattungsfähig

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 23/2018

1. Minderungserklärung und anschließender Rücktritt vom Kaufvertrag
2. Keine fiktive Abrechnung der Reparaturkosten im Rahmen der 130% Grenze, Restwert aus Gutachten gilt auch bei Weiternutzung
3. Gebrauchtwagenverkauf als Agenturgeschäft und Haftung des Verkäufers für Sachmängel
4. Haftung des gerichtlich bestellten Sachverständigen für Schäden, die während der Begutachtung am Fahrzeug entstehen
5. Tatsächlich aufgewendete Verbringungskosten sind zu erstatten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 22/2018

1. Voraussetzungen der Beweislastumkehr gemäß § 476 BGB bei einem Neufahrzeugverkauf
2. Tatsächlich angefallene Kosten sind zu erstatten
3. Einbeziehung verbindlicher Restwertangebote bei fiktiven Berechnungen des Wiederbeschaffungswertes
4. BVSK-Honorarbefragung ist taugliche Schätzgrundlage

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 21/2018

1. Schadenersatzpflicht des Verkäufers bei Nichtlieferung
2. Unwirksamkeit einer Kostentragungsklausel bei Nichtkenntnis der Nachteiligkeit für den Käufer
3. BVSK Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage für das Grundhonorar
4. Ersatz von Mietwagenkosten auch bei geringer Fahrleistung (durchschnittlich 8 km/ Tag) bei Vorliegen besonderer Umstände
5. Tatsächlich aufgewendete Verbringungskosten sind zu erstatten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 20/2018

1. Videobeweis im Straßenverkehr
2. Rücktrittsberechtigung wegen Betrug beim Abgassachmangel
3. Gebrauchtwagenkauf – Käuferrücktritt wegen abweichender Anzahl an Vorbesitzern
4. Mietwagenkosten – Günstigere Vergleichsangebote aus dem Internet belegen keine günstigeren Anmietmöglichkeiten, Nebenkosten sind zu erstatten
5. Schadenbild von knapp 900,00 € überschreitet Bagatellschadengrenze

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 19/2018

1. Sachmangel beim Gebrauchtwagenkauf – ordnungsgemäße Nachfristsetzung
2. BVSK-Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage
3. Verbringungskosten und UPE-Aufschläge auch bei fiktiver Abrechnung
4. Gebrauchtwagenverkauf – Anspruch des Verkäufers gegen den Unfallgegner bei Schaden vor Übergabe des verkauften Fahrzeugs